Tourismus

Ralingen besticht durch seine wunderbare Lage am Rand einer ausgeprägten Flußschleife der Sauer, umgeben von Wald, Wiesen und Feldern. Eine Vielzahl an Wanderwegen lädt zu ausgedehnten Spaziergängen und erlebnisreichen Wanderungen ein. Der Sauerradweg, kommend von der Mosel-Sauermündung aus, führt auf deutscher und luxemburgischer Seite immer am Fluss entlang. Wenige Kilometer weiter in Minden, besteht die Anbindung an den Nimsradweg.

Ausgehen und Übernachten
Zur Auswahl stehen zahlreiche Restaurants, Hotels und private Übernachtungsmöglichkeiten, www.lux-trier.info

Sehenswertes
Aussichtspunkt über Ralingen und das Sauertal
Das Flussufer lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

Empfehlenswertes

Angeln an den Grenzgewässern Mosel, Sauer und Our
Für das Angeln in den deutschen und luxemburgischen Grenzgewässern der Mosel, Sauer und Our benötigt man einen gültigen Fischereierlaubnisschein. Die jährliche Schonzeit dauert in der Mosel und in der Sauer vom 1. März bis einschließlich 14. Juni; in der Our vom 1. Januar bis einschließlich 31. März. Während dieser Zeiten ist jeglicher Fischfang verboten. Angelscheine für die Uferfischerei und Nachenfischerei erhalten Sie in der Deutsch-Luxemburgischen Tourist-Info in Langsur-Wasserbilligerbrück.
Preise:
Jahreserlaubnisschein als Uferschein: 15,- €, als Nachenschein: 40,- €
Monatserlaubnisschein als Uferschein: 10,- €, als Nachenschein: 25,- €
Wochenerlaubnisschein als Uferschein: 5,- €; als Nachenschein: 10,- €